Aktuelles

|Jockisch |Arbeitsrecht

Die Corona Ruhetage werden nun doch nicht umgesetzt. Bundeskanzlerin Merkel kassiert den Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz. Diese Regelung über die beiden arbeitsfreien Tage hätte auch…

mehr
|Arbeitsrecht |Jockisch

Vortrag von RA Dr. Alexander Bourzutschky: Erwerbsminderung und Berufsunfähigkeit am 19.09.2017 um 19:00 - 20:30 in der VHS Vilsbiburg, Stadtplatz 30

mehr
|Arbeitsrecht |Jockisch

Am Donnerstag, dem 01. Juni 2017, hält Fachanwalt Dr. Alexander Bourzutschky einen Vortrag, welchem die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungs- oder…

mehr
|Arbeitsrecht |Jockisch

Ist der Arbeitnehmer arbeitsunfähig erkrankt, kann er vom Arbeitgeber regelmäßig nicht dazu verpflichtet werden, für ein Personalgespräch im Betrieb zu erscheinen.

mehr
|Jockisch |Arbeitsrecht

Der Aufhebungsvertrag kommt immer wieder ins Gespräch, wenn die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses im Raum steht. Dabei werden oft die weitreichenden Folgen einer solchen Aufhebung nicht bedacht.

mehr
|Arbeitsrecht |Jockisch

Arbeitsunfähige Arbeitnehmer müssen grundsätzlich nicht an einem Personalgespräch teilnehmen

mehr
|Arbeitsrecht |Jockisch

Das Landesarbeitsgericht Mainz hat eine fristlose Arbeitgeberkündigung bestätigt, die wegen eines privaten Downloads am Arbeitsplatz ausgesprochen worden war.

mehr
|Arbeitsrecht |Jockisch

Kein Unterlassungsanspruch eines ausgeschiedenen Arbeitnehmers bei Erkennbarkeit in Werbefilm zu reinen Illustrationszwecken (BAG im Urteil vom 19.02.2015, Az. 8 AZR 1011/13)

mehr
|Arbeitsrecht |Jockisch

Benachteiligung wegen einer Schwerbehinderung bei Nichteinladung zu einem Vorstellungsgespräch durch öffentlichen Arbeitgeber (LAG Schleswig-Holstein, PM Nr. 9/2015)

mehr
|Arbeitsrecht |Jockisch

Keine Anrechnung eines vorausgegangenen Praktikums auf die Probezeit im Berufsausbildungsverhältnis (BAG, PM Nr. 59/15)

mehr

Ihr direkter Draht zur Kanzlei

Spalte 1
Spalte 2
captcha
Spalte3
Absenden